· 

Sommerübung im Pflichtbereich Seewalchen am 18.07.2019


Am lauen Sommerabend des 18. Juli 2019 konnte in Seewalchen am Attersee unter Leitung der FF Kemating die traditionelle Sommerübung mit insgesamt 7 Feuerwehren abgehalten werden.

 

Als Übungsszenario wurde ein Brand an einem landwirtschaftlichen Anwesen an der westlichen Gemeindegrenze von Seewalchen a. A. definiert.

Im Vordergrund stand die effektive Kooperation der beteiligten Feuerwehren. Es galt von 2 insgesamt 2,1 km entfernten Saugstellen möglichst rasch eine ausreichende Wasserversorgung sicherzustellen. Zu diesem Zweck wurden neben den örtlichen Feuerwehren Steindorf und Seewalchen auch die Feuerwehren Schörfling a. A., Piesdorf, Brandham, Berg i. A. in die Großübung eingebunden.

Nach der Übungsbesprechung wurden die Anwesenden im Feuerwehrhaus Kemating noch mit Getränken und einem kleinen Imbiss versorgt.

 

An dieser Stelle dürfen wir uns bei Vize- Bgm. Karin Hemetsberger, Kurt Berger und Bgm. Johann Reiter für die Getränkespenden bedanken.

 

Bericht: AW S. Wiederkehr (FF Kemating)

Fotos © FF Kemating