Suche nach ...

Eins├Ątze

├ľleinsatz im Motoyachtclub Sch├Ârfling

HBM d.F. Katharina K├╝hn, FF Seewalchen am Attersee zur ├ťbersicht

Am Abend des 8. Juni wurde die FF Seewalchen zu einem ├ľleinsatz in den Motoryachtclub Sch├Ârfling gerufen. Dort hatte der Besitzer eines Motorbootes mehrere hundert Liter Treibstoff in den falschen Tank gef├╝llt.

Mittels Gefahrengutpumpe pumpten ├ľl, Last und MTF Seewalchen gemeinsam mit der Pumpe Sch├Ârfling den Treibstoff ab. Im Vorfeld wurde eine ├ľlsperre mittels Sorbentsperren errichtet. Ein Gewitter mit Starkregen und Hagel erschwerte zudem die Arbeiten.

Nach den Umpumparbeiten wurde das brennbare Gefahrengut der Entsorgung ├╝bergeben. Die FF Seewalchen war mit sechs Kamerad*innen im Einsatz; die FF Sch├Ârfling mit zwei Personen.

Um 22:45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.