Suche nach ...

√úbung und Ausbildung

√úbung Autobahn A1 - Wasserversorgung mit Pendelverkehr

Leeb Michael, FF Seewalchen am Attersee zur √úbersicht

Eine anspruchsvolle Übung auf der A1 beschäftigte am 26.04.2024, 71 Feuerwehrmitglieder der Alarmstufe III.

Ziel der Gro√ü√ľbung war der Test eines Pendelverkehrs auf der Freistrecke im Autobahnabschnitt zwischen Seewalchen und Regau. Es sollte √ľber 1,5 Stunden eine Wasserabgabe von 500l/min mittels drei C-Angriffen gehalten werden.

F√ľr die Wasserversorgung vor Ort wurden zwei TLF und das GTLF V√∂cklabruck eingesetzt. F√ľnf Tankw√§gen waren im Pendelverkehr unterwegs; das Wasser wurde aus der Ager mit zwei Tragkraftpumpen gef√∂rdert.

Während der gesamten Übung wurden ca. 42.000 Liter Flusswasser auf den Autobahnparkplatz aufgebracht. Bei der Übung wurden die Grenzen des Szenarios aufgezeigt.

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Feuerwehren Attersee, Aurach, Lenzing, Rutzenmoos, Schörfling, Steindorf, St. Georgen, Timelkam und Vöcklabruck.

Ein gro√üer Dank gilt zudem der ASFINAG f√ľr die Bereitschaft diese √úbung auf ihrem Gel√§nde durchf√ľhren zu k√∂nnen.